Der Feuervogel

mit der Schauspielerin Andrea Post, dem Puppenspieler Thomas Herbst und dem Musiker Dirk Hessel

“erfrischend frech und witzig erzählt, in einer temporeichen Inszenierung entsteht mit einfachsten Mitteln eine wunderbare Bilderwelt…” (SZ)

Der Feuervogel, bekannt durch das Ballett von Strawinsky, wird neu und anders erzählt - irrational und erinnernd an den Blick der Kindheit: als Märchen für Erwachsene.

Iwan, der junge Prinz, zieht umher auf der Suche nach der schönen Wassilissa. Doch in seiner Welt findet er sie nicht. Erst als er dem Feuervogel begegnet - der sagenhaften Gestalt des Kreislaufes von Tod und Auferstehung - bekommt er Zugang zu dem Ort, an dem Wassilissa gefangen ist. Sie zu befreien, wird Iwans große Herausforderung.

„Märchen sind kein Kinderspiel." (Tankred Dorst)

Für die drei Akteure und für ihre Zuschauer verwandelt es sich zu einem Spielplatz der Freiheiten, der Einfälle und der Überraschungen.